Wir gestalten, Sie gewinnen: Einführung Controlling und Risikomanagement in einer Kapitalgesellschaft

Branche: Finanzdienstleistungen, Kapitalanlagegesellschaft

Unternehmen: Kapitalgesellschaft

Umsatz: ca. 35 Mio. EUR p.a.

Mitarbeiter: ca. 250

Standorte: 2

Ausgangslage:

Nachdem das vorhandene Dienstleistungsspektrum des Unternehmens von der Muttergesellschaft abgespalten und in eine eigenständige Tochtergesellschaft überführt worden war, war der komplette Finanzbereich aufzubauen. Dieser umfasste die Funktionen Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Risikomanagement, Treasury, Personal und Verwaltung.

Unser Beitrag:

Unsere Aufgabe war die Einführung von Controlling und Risikomanagement. Dabei nahmen wir die Rolle als Spezialisten für Controlling, Kostenrechnung und Projektmanagement ein. Wesentliche Handlungsfelder waren:

  • Definition der gegenüber den Kunden abzurechnenden Produkte und Dienstleistungen Aufbau einer Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Planung der Dienstleistungsmengen
  • Kalkulation der Herstellungskosten sowie der Angebotspreise
  • Einrichten des Planungsprozesses mit Teilplänen
  • Einrichten eines Management Reportings
  • Auswahl eines ERP-Systems für die Funktionsbereiche Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Personalverwaltung, Einkauf und Controlling
  • Projektmanagement bei der Einführung des ERP-Systems mit einem IT-Partner

Vorgehensweise:

Basierend auf einer sorgfältigen Aufnahme der Anforderungen und Rahmenparameter erstellten wir ein methodisches Fachkonzept, welches mit dem Auftraggeber besprochen und von diesem danach abgenommen wurde. Im nächsten Schritte implementierten wir die erforderlichen Methoden und Prozesse, bevor zusammen mit einem IT-Partner die fachliche Lösung in einem ERP-System eingerichtet wurde. Nach einer Testphase, in deren Verlauf kleinere Korrekturen an Methoden und Technik vorgenommen wurden, erfolgte die Abnahme des Projekts durch den Auftraggeber. Die Gesamtlaufzeit des Projekts betrug 5 Monate.

Wesentliche Herausforderungen:

  • Start-Up Atmosphäre mit wenigen Strukturen
  • Budgetgrenzen
  • Zeitdruck in der Umsetzung durch Anforderungen auf der Gesellschafterseite

Ergebnisse:

Für unseren Kunden konnten wir die folgenden Vorteile erreichen:

  • Schaffung von Transparenz für betriebliche Entscheidungsprozesse durch Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung sowie monatliches Management Reporting
  • Aufbau einer wirksamen Abrechnungsgrundlage für die Dienstleistungen des Kunden gegenüber seinen Auftraggebern
  • Einführung eine soliden IT-Umgebung für Rechnungswesen, Personalverwaltung und Controlling
  • Einhaltung des zuvor vereinbarten Projektbudgets

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok